Zum Seitenanfang

Julia Preinerstorfer

Beitragsdatum: 20.03.2017
Beitragstitel: Julia Preinerstorfer

#MeinNetz
Internetnutzung und Medienkompetenz bei österreichischen Jugendlichen

Im Herbst 2016 führte das Forschungsinstitut IFES im Auftrag der Bundesjugendvertretung (BJV) und mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung eine Umfrage unter 439 Menschen zwischen 14 und 20 Jahren in ganz Österreich durch, die das Thema Internet und Medienkompetenz untersuchte. Nun wurden die Ergebnisse daraus präsentiert. Die Studie zeigt u.a. auf, wie Jugendliche ihre digitalen Fähigkeiten einschätzen, wie sie diese in ihrem sozialen Umfeld bewerten (z.B. ihre Eltern, MitschülerInnen oder Lehrpersonen), was sie in der Schule im Hinblick auf Medienbildung lernen und was sie sich hier verstärkt wünschen. Auch Fragen wie Internetnutzung, Betroffenheit von Cyber-Mobbing oder Interesse an netzpolitischen Themen wurden abgefragt.

Foto: BJV, Daniel Novotny

Julia Preinerstorfer ist Referentin für Internet, Diversität und Öffentlichkeitsarbeit bei der Bundesjugendvertretung (BJV) in Wien. Die BJV ist die gesetzlich verankerte Interessenvertretung aller Kinder und Jugendlichen in Österreich und vertritt somit die Anliegen von rund 3 Millionen jungen Menschen bis 30.