Zum Seitenanfang

Open Commons Kongress 2017

Beitragsdatum: 07.03.2017
Beitragstitel: Open Commons Kongress 2017

Jugend im Netz
Ein Crashkurstag für Erwachsene

Allgegenwärtig können wir beobachten, wie Jugendliche mit ihren Smartphones in WhatsApp-Gruppen chatten, auf Instagram rote Herzen verteilen oder mit spitzen Hacken in geblockter Erde graben. Aber sogar, wenn wir schon wissen, was Minecraft ist und warum so viele junge Menschen es so lieben, fällt es doch den meisten Erwachsenen schwer, sich in den Medienalltag jener Generation einzudenken, die mit dem Internet bereits aufgewachsen ist.

Welche Lebensrealität umgibt die Generation Z? Welche Kulturtechniken haben sie sich im Netz angeeignet? Welche Freuden, Probleme oder Ängste umgeben sie im neuen Medium? Welche Formen der Interaktion und des sozialen Miteinanders interessiert die heranwachsende Generation? Wie können wir junge Menschen unterstützen, im Netz als politischen Austragungsort aktiv zu partizipieren? Welche pädagogischen Konzepte sind erfolgreich in der Vermittlung von digitalen Kompetenzen? Wie können wir die jungen Menschen stärken, sodass sie aus dem Vollen des Netzes schöpfen können? Und wie können wir vom neuen Wissen der jungen Menschen selbst lernen?

Der nächste Open Commons Kongress macht diese Fragen zum Thema und lädt interessierte Erwachsene am Freitag, den 12. Mai im Linzer Wissensturm zum gemeinsamen Crashkurs ein.