Zum Seitenanfang

Lars Zimmermann

Beitragskategorie: Teilen in einer individualisierten Gesellschaft
Beitragstitel: Lars Zimmermann

Open Source Kreislaufwirtschaft

Die Wichtigkeit von Open Source oder Openness allgemein für die Entwicklung einer ökologisch nachhaltigen Wirtschaft wird viel zu wenig diskutiert. Nachhaltigkeitsbewegungen und Offenheitsbewegungen laufen nebeneinander her, Berührungen gibt es kaum. Dabei erscheint es absolut unmöglich, eine ökologische, müllfreie Kreislaufwirtschaft ohne offenes Teilen von Wissen, Bauplänen, Rezepturen, Verfahren usw. zu erreichen. Bringt man Openness auf den Plan, verändern sich die möglichen Strategien für jede Nachhaltigkeitsbewegung oder -idee. Neue Perspektiven und Möglichkeiten öffnen sich. Sackgassen können aufgebrochen werden. Auf der anderen Seite kann die Openness- Bewegung viel Fahrt gewinnen mit einer Orientierung in Richtung Nachhaltigkeit. Der Vortrag wird die Frage von Open Source für eine Kreislaufwirtschaft stellen und verschiedene erste inspirierende existierende Beispiele diskutieren sowie Wunschszenarien zeigen.

 

Bild von Lars Zimmermann

Foto: Jenni Ottilie Keppler - ottlie.cc (CC-BY-SA)

Lars Zimmermann

Lars Zimmermann ist Künstler, Open Source Economist und Autor. Seit 2009 entwickelt er Projekte zum Thema Open Source/digitale Medien und Kreislaufwirtschaft. Er ist Mitgründer der OPENiT Agency in Berlin. In seinen aktuellen Projekten beschäftigt er sich mit Geschäftsmodellen für Open Hardware & Open Design, Open Hardware Dokumentations- und Kommunikationstechniken und Open Source Kreislaufwirtschaft.

Lars Zimmermann auf Twitter