Beim jährlichen Hackathon basteln, bauen und programmieren Jugendliche von 12 - 18 Jahren an ihrer Vision einer offenen Gesellschaft.

An drei ereignisreichen Tagen werden digitale Anwendungen oder Hardwareprojekte entwickelt.
Rückblick
Gruppenfoto aller TeilnehmerInnen auf der Bühne

Das war Jugend hackt 2019

Rund 40 Nachwuchshacker*innen setzten in nur zweieinhalb Tagen ihre Visionen für Umweltschutz, Gesundheit und Zusammenleben um.

Klicken Sie hier, um zum Artikel "Jugend hackt bei der Ars Electronica" zu gelangen

Jugend hackt bei der Ars Electronica

Während des ARS Electronica Festivals verlegen Jugend hackt Deutschland und Österreich ihre Zelte in die „PostCity“ beim Linzer Hauptbahnhof.