Du arbeitest mit Kindern und Jugendlichen und möchtest gerne selbst hello world Workshops durchführen?

High-Tech Module zum Herunterladen
Folgende Module benötigen bestimmte Hardware und Geräte als Voraussetzung

Zu unseren Low-Tech Modulen

Wir konzipieren unsere Workshops entlang unserer medienpädagogischen Haltung, die auf Augenhöhe basiert und Selbstwirksamkeit fördert.

In unserem Toolkit bieten wir neben einer ausführlichen Erläuterung dieses Ansatzes einen Überblick über unsere medienpädagogischen Herangehensweisen.
Daneben enthält es Anregungen, Tipps und konkrete Handlungsanleitungen, wie unser Konzept in der Praxis angewendet werden kann.

Titelbild Superkraft-Verkleidungsladen

Superkraft-Verkleidungsladen

Im Superkraft-Verkleidungsladen statten sich die Teilnehmer*innen mit Superkräften aus. Die Superheld*innen erweitern ihre Gliedmaßen und Sinne mit selbst erfundenen wearables, die mit LittleBits gestaltet werden.   Download

 

7 – 12 Jahre
75 Min.
leicht
Titelbild Monster-Märchenwald

Monster-Märchenwald

Für den Monster-Märchenwald werden Figuren erfunden, die im Lieblingsbuch der Teilnehmer*innen vorkommen könnten. Begonnen wird mit einer kurzen Schmökerphase. Ist der Charakter, der in der Geschichte noch fehlt, erst einmal erfunden, wird dieser anschließend mit Little Bits und diversen Materialien gestaltet.   Download

7 – 12 Jahre
180 Min.
leicht

Dash-Labyrinth

Der Roboter „Dash“ muss den Weg durch ein Labyrinth finden und dabei bestimmte Aufgaben lösen. Um ihn in Bewegung zu setzen und Aktionen ausführen zu lassen, programmieren ihn die Teilnehmer*innen mittels eines Tablets durch Befehlsabfolgen und erlernen so spielerisch die Grundzüge des Programmierens. Es werden mehrere Strecken vorbereitet, die der Roboter abfahren muss. Sie können mit Klebeband auf den Boden geklebt, mit Straßenkreide auf den Boden gemalt oder auf einen großen Papierbogen (ca. 3×3 m) gezeichnet werden. Alle Strecken treffen sich in der Mitte im selben Ziel, wo ein Körbchen platziert wird, in das ein Ball katapultiert werden soll. Bevor es losgeht, wird am Dash daher das Katapult angebracht. Jede Strecke erhält zudem ein Lautsprecher- und ein Glühbirnensymbol. Gelangt Dash zum Symbol, muss er dort ein Ton- bzw. ein Lichtsignal abgeben. Eine Reflexionsrunde über das Gebrauchs- und Missbrauchspotential von Robotern schließt den Workshop ab.   Download

8 – 16 Jahre
50 Min.
leicht

Roboball

Wir basteln ein elektronisches Katapult aus LittleBits. LittleBits sind elektronische Bausteine. Jeder Bit macht etwas anderes und kann leicht über einen magnetischen Schnappverschluss mit einem anderen Bit verbunden werden. So können viele verschiedene elektronische Geräte und Schaltkreise gebaut werden. Eine Stromquelle (PowerBit) wird durch Zusammenstecken eines MakeyMakey Bits mit einem Servomotor verbunden. Mit Krokodilklemmen werden an das MakeyMakey Bit zwei Schalter aus Alufolie angeschlossen. Aus Papier und Karton oder Holz wird ein Wurfarm gebastelt, der auf dem Servomotor angebracht und so zum Katapult wird. Die Teile werden nun mit Doppelklebeband auf eine feste Unterlage, z.B. eine Schachtel oder eine Tischkante, geklebt. Wird nun mit dem Werfen eines kleinen Gegenstands der Schalter betätigt, wird das Katapult ausgelöst, das einem wiederum selbst einen kleinen Ball zuwirft. Im Anschluss wird über Roboter und Prothesen im Sport (z.B. Paralympics) diskutiert.   Download

8 – 16 Jahre
60 Min.
mittel
Titelbild Interaktive Zeichnung

Interaktive Zeichnung

Mit MakeyMakey können alltägliche Dinge in Computertasten verwandelt werden. Mit dem Programm Scratch können eigene interaktive Geschichten, Spiele und Animationen programmiert werden. In Kombination beider entstehen interaktive Zeichnungen, die Töne von sich geben.

Auf Karton wird eine Zeichnung angefertigt. In das Motiv werden verschiedene Flächen ausgeschnitten, die auf der Rückseite mit Alufolie zugeklebt und anschließend zu Tastern umfunktioniert werden. Zuerst werden unter Zuhilfenahme von Krokodilklemmen die Aluflächen auf der Zeichnung mit verschiedenen Stellen des MakeyMakeys verbunden. Das MakeyMakey wird an einen Computer angeschlossen. Die Aluflächen sind nun einzelnen Tasten auf der Tastatur zugeordnet. Mit dem Browserprogramm Scratch können nun den Tasten Töne zugeordnet werden. Durch gleichzeitiges Berühren der Alufläche „Erdung“ und einer zweiten gibt die Zeichnung einen Ton von sich.   Download

8 – 14 Jahre
80 Min.
mittel
Titelbild Blackout Poetry

Blackout Poetry

In diesem Modul werden aus bestehenden Texten eigene Gedichte kreiert, indem verschiedene Passagen, die nicht Teil des Gedichtes sein sollen, mit Graphit geschwärzt werden. Diese Flächen werden anschließend mit Krokodilklemmen mit dem MakeyMakey verbunden, sodasss sie zu Computertasten umfunktioniert werden. Das MakeyMakey wird an den Computer angeschlossen.

Mit dem Programm Scratch werden nun die übrig gebliebenen Passagen einzeln eingesprochen und die Aufnahmen über die „Tasten“ des MakeyMakeys den jeweiligen Graphit-Schaltflächen zugeordnet. Anschließend werden die neuen Gedichte vor der Gruppe “performt”, indem die Aufnahmen durch Drücken auf die Schaltflächen nacheinander abgespielt werden.

In der abschließenden Reflexionsrunde wird über Gedichte, Lesen, Sehbehinderungen und Analphabetismus sowie über mögliche technische Hilfestellungen gesprochen.   Download

7 – 16 Jahre
90 Min.
mittel
Titelbild Cy Pro

Cy Pro

Mit einem 3D Druckstift werden dreidimensionale Gegenstände (z.B. Brille, Kopfschmuck, Schlüsselanhänger, etc.) hergestellt, die zuerst auf Papier skizziert werden. Einzelteile werden mit Heißkleber miteinander verbunden.   Download

 

8 – 14 Jahre
50 Min.
mittel

Lightbot

Mit der Programmier-App LightBot lernen Kinder das Prinzip einfacher Computerprogrammierungen. Dabei werden die Logik und das räumliche Vorstellungsvermögen gefordert, um Aufgaben zu lösen. Die App eignet sich für alle Einsteiger*innen und Kinder ab 5 Jahren, da keine Lesekenntnisse erforderlich sind.   Download

5 – 10 Jahre
80 Min.
mittel
Titelbild zum betrugssicheren Anti-Schummelwürfel

Der betrugssichere Anti-Schummelwürfel

Wir basteln eine Würfelmaschine aus LittleBits. LittleBits sind elektronische Bausteine. Jeder Bit macht etwas anderes und kann leicht über einen magnetischen Schnappverschluss mit einem anderen Bit verbunden werden. So können viele verschiedene elektronische Geräte und Schaltkreise gebaut werden. Eine Stromquelle wird durch Zusammenstecken mit einem Schalter und einem Ventilator zu einem Schaltkreis verbunden. Anschließend wird aus einem Stück Pappe ein Quadrat in der Größe des Ventilators ausgeschnitten, in das der Ventilator gesteckt wird. Auf den Ventilator wird ein fertiger oder selbstgebastelter Würfel gelegt und ein Becher darüber gestellt. Mit einem Druck auf den Becher wird nun der Schalter unter der Pappe aktiviert, sodass sich der Ventilator dreht und solange würfelt, wie man drückt.

Eine Reflexionsrunde über Elektronik und Glückspiel schließt den Workshop ab.   Download

7 – 16 Jahre
90 Min.
mittel

Roboteam

Tinkercad ist eine App zum Modellieren von 3D Figuren. Die Kinder können dabei Formen zusammensetzen und beliebig modellieren, um eigene Figuren zu erschaffen.

Ziel ist es, ein neues Mitglied für das ROBOTEAM zu erschaffen. Dabei können sich die Teilnehmer*innen ein Thema/Problem überlegen, das ihr Robotermodell behandelt und wie es bei seiner Lösung hilft.

Ist das Modell fertig entworfen, kann mit der AR (Augmented Reality) Funktion das Modell in die reale Welt gebracht und betrachtet werden. Dabei werden die 3D Modelle räumlich in das Live-Bild der Tablet-Kamera eingefügt, wodurch der Eindruck entsteht, als würden sich die Roboter tatsächlich im Raum befinden.   Download

 

6 – 10 Jahre
80 Min.
schwer

LittleBits Anleitung

LittleBits sind kleine elektronische Bausteine, die leicht über einen magnetischen Schnappverschluss miteinander verbunden werden können. So können aus verschiedenen Bits mit unterschiedlichen Funktionen beliebig komplexe Schaltkreise und Maschinen erstellt werden. Am Weg löst der Strom Motoren, Lichter, Geräusche, uvm. aus.
Durch Sensoren kannst du entscheiden, wann etwas ausgelöst wird. Daraus lassen sich eine Vielzahl an elektronisch aufgewerteten und interaktiven Bastelprojekten realisieren.   Download

7 – 12 Jahre
10 Min.
leicht