Zum Seitenanfang

Freiheit vor Ort

Beitragsdatum: 01.01.2011
Beitragstitel: Freiheit vor Ort

Handbuch kommunale Netzpolitik

Cover Freiheit vor Ort

Vier Jahr nach Erscheinen von "Freie Netze. Freies Wissen." ist "Freiheit vor Ort: Handbuch kommunale Netzpolitik" (2011, Open Source Press) der Versuch einer Aktualisierung und Generalisierung der Erfahrungen, die in der Zwischenzeit gesammelt wurden. Das Buch ist (viel) mehr als eine bloße Neuauflage, es ist eher ein Remix von “Freie Netze. Freies Wissen.”, der ganz allgemein Diskussionen über digitale Freiheit auf lokaler Ebene anstoßen will: Fünf der ursprünglichen Kapitel wurden aktualisiert bzw. teilweise grundlegend überarbeitet und mit drei völlig neu verfassten Kapiteln zu öffentlichem Raum im Netz, dem Web als Kompetenz- und Forschungsfeld und Open Goverment Data, sowie insgesamt elf neuen Interviews ergänzt. Ebenfalls finden sich wieder konkrete Projektvorschläge zur Umsetzung auf kommunaler Ebene im Buch. Zu Leonhard Dobusch und Christian Forsterleitner ist außerdem Manuela Hiesmair als dritte Herausgeberin gestoßen.
Mehr Informationen zum Buch und den Download findet ihr auf Freiheit vor Ort.
 
Open Source Press München